Menü
Lösungen, die funktionieren !

Umgeleitete Websuchen und verdächtige Suchergebnisse

 

Cyberkriminelle verdienen daran, dass Internetnutzer woanders „landen“, als sie eigentlich wollen. Die Klicks auf einer bestimmten Website werden für sie direkt in Bares umgewandelt – oftmals ohne dass die jeweiligen Seitenbetreiber überhaupt wissen, dass der Traffic aus einer Besucherumleitung resultiert.

Aufzufinden ist dieser Typ Malware bei infizierten Browsern schnell per Suchmaschine: Einfach einige sehr generische Wörter wie Katze oder Fisch eintippen und prüfen, ob mehrmals die gleichen Websites in den Ergebnislisten auftauchen – diese haben meist kaum einen belastbaren Bezug zu den gesuchten Begriffen. Leider sind viele der heutigen Websuchumleitungen mithilfe diverser Proxy-Server aber so getarnt und gut versteckt, dass die gefälschten Ergebnisse für betroffene Nutzer selten direkt sichtbar sind.

Was zu tun ist: Für den Fall, dass die Websuche über eine Toolbar umgeleitet wird, sollte diese deinstalliert werden. Falls keine Toolbar vorhanden ist, sollten Sie das System mit einem Zweitscanner auf Viren untersuchen. Empfehlenswert ist etwa das Tool Hitman Pro, das sich parallel zu Ihrer bereits installierten Antivirensoftware nutzen lässt.

Brauchen Sie zu dem obigen Thema Hilfe? Rufen Sie uns einfach an unter der
Tel. Nr.: 08039 90 99 345